Apfel-Mandel-Kuchen

Hallo ihr Lieben,

Victoria hatte am Wochenende Geburtstag und das habe ich zum Anlass genommen, endlich mal einen Kuchen in den tollen Königskuchenformen von dm zu backen. Beim Stöbern auf Pinterest, bin ich dann auf den Apfel-Nuss-Kuchen von Fräulein Sommerfeld gestoßen.

Hier die Zutaten für euch, das Rezept findet ihr bei Fräulein Sommerfeld

Apfel-Mandel-Kuchen

Für eine Kastenform benötigt ihr:

  • 3 mittelgroße Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Zimt

Da ich keine gemahlenen Walnüsse da hatte, habe ich einfach die restlichen gemahlenen Mandeln von der Langen Nacht des Selbermachens aufgebraucht. Den Teig habe ich auf 3 Königskuchenformen von dm aufgeteilt. Einer der drei Kuchen wurde dann so zu Victorias Geburtstagskuchen:

Stampin Up ® Produkte:

  • A4 Papier in flüsterweiß
  • Stempelset „Von mir gestempelt“
  • Stempelset „Back to Basics Alphabet“
  • Stempelkissen in glutrot

Mit rot/weiß gepunktetem Tonkarton (Restbestand) habe ich, mit ihren Namensbuchstaben bestempelte, Wimpel gestaltet und anschließend noch ein „Gebacken mit Liebe“ aus dem neuen Stempelset „Von mir gestempelt“ an der Königskuchenform angebracht.

Das Stempelset darf Victoria jetzt ihr (erstes) Eigen nennen und der Kuchen hat ihr hoffentlich den Nachmittag versüßt

Eure Katha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.